Weidenpflanztag

Veröffentlicht von

Um am „Stelligraben-Bach“ die Bäume und Büsche in guter Mischung von „jung und alt“ zu erhalten, entschied sich der Vorstand im Spätherbst spontan, neu Jungweiden zu pflanzen. Mit Stift und Papier wurde von Toni, Ueli und Max an Ort und Stelle aufskizziert, wo Neupflanzen Platz haben.

Am 13. März 2013 war es soweit: Es wurden 40 Stück Jungweiden und 80 Stück Aka-zienpfähle von der Forstbaumschule Josef Kressibucher AG im Ast bei Berg TG abgeholt. Am Samstagmorgen 16. März um 09.00 Uhr starteten sieben Vereinsmitglieder mit der Pflanzarbeit der 13 (!) Weidenarten. Die Arbeit war sehr zeitaufwändig, mussten doch bei jeder Jungpflanze zwei Pfähle gesetzt und mit Drahtgeflecht eingebunden werden. Die ganze Aktion benötigte knapp 40 Mannstunden.

Folgende Arten wurden gepflanzt:

  • Silberweiden
  • Ohrweiden
  • Salweiden
  • Aschweiden
  • Reifweiden
  • Lavendelweiden
  • Bruchweiden
  • Schwarzweiden
  • Lorbeerweiden
  • Purpurweiden
  • Küblerweiden
  • Mandelweiden
  • Korbweiden.

Nun, zwei Monate nach dem Pflanzen dürfen wir mit Freude vermelden, dass bei allen Weiden Austriebe erfolgt sind! An dieser Stelle danken wir allen Helfern für den Ar-beitseinsatz und der Gemeinde Felben-Wellhausen mit der Kommission „Natur und Landschaft“ für die Übernahme der Materialkosten.

Der Vorstand